Teatro Hotel
Live-Kamera
#bezpiecznyhotel
Banner-Hintergrund

Sommertheater

Kunst für alle
29 Sep 22
30 Sep 22
Das Kult-Sommertheater auf der „großen Wiese“

Das Kult-Sommertheater auf der „großen Wiese“

Im März 1870 begann im Saski-Garten, auf dem als "großer Rasen" bekannten Ort, der Bau des Sommertheaters. Das Theater sollte als "Ersatz" bei der Renovierung des Großen Theaters fungieren (weshalb es hatte eine Bühne der gleichen Größe), aber es überlebte viel länger. Es brannte im September 1939 nieder.
Große Attraktion

Große Attraktion

Das hölzerne Gebäude des Sommertheaters war 25 Meter hoch, hatte einen Zuschauerraum für 1500 Personen, es überragte den Sächsischen Garten und wurde zu einer großen Attraktion des Parks. Die erste Aufführung, Offenbachs "Schöne Helena", fand im Juli 1870 statt. Die akustischen Qualitäten der neuen Bühne wurden schnell erkannt, so dass das Repertoire Musiktheater und Komödie umfasste. Die Musik der Proben und Aufführungen verbreitete sich im ganzen Garten und verzauberte das Publikum und die zahlreichen Spaziergänger.
Wandgemälde

„Krakowiacy i Górale”

Ungewöhnlicher Blick aus den Fenstern
Das Wandgemälde, das die Gäste des Teatro Hotel **** aus den Fenstern ihrer Zimmer sehen, wurde von der Geschichte des Sommertheaters inspiriert. Es illustriert die Oper "Krakowiacy i Górale", die dort im Jahr 1870 aufgeführt wurde.
Kunst und Munitionslager

Kunst und Munitionslager

Auf der Bühne des Sommertheaters traten die hervorragendsten Künstler auf, darunter: Józef Redo, Władysław Szczawiński, Rufin Morozowicz, Wiktoria Kawecka und Lucyna Messal, und in der Zwischenkriegszeit - Mieczysława Ćwiklińska und Antoni Fertner. Am 2. September 1939 wurde die letzte Aufführung inszeniert - Nestroys "Ein Herz im Dilemma", bearbeitet von Julian Tuwim und inszeniert von Leon Schiller. Eine Woche später wurde das Theater, das als Munitionsdepot diente, bombardiert und von der Oberfläche des "großen Rasens" getilgt.
mobile nav bg
siehe Karte
Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

OK, schließen